Hallo Ihr Lieben,

letztes Wochenende hatte ich zum Stempeltreffen eingeladen. 
Ich hatte (fast) sturmfrei, weil meine Familie in der alten Heimat
war und ich mir den Muttertag als freien Tag gewünscht hatte.
Meine Tochter ist bei mir geblieben, weil es ihr nicht so richtig gut ging. 

Eingeladen hatte ich ein paar mehr Mädels, und mit und mit 
kamen Absagen, aber im kleinen Kreis war es dann auch echt schön.

Die Basteltanten rückten um zehn Uhr morgens an.
Als alle da waren, haben wir erstmal einen kleinen Ausflug
zu Scrapbookforever , da der kleine Laden ganz in meiner Nähe ist.

Dort habe ich leider keine Fotos gemacht =(
Aber wir sind mit recht vollen Tüten da wieder raus *gg* 

Bei mir angekommen, haben wir erstmal Fotos gemacht,
damit ich belegen kann, wer alles da war *lach*


v.l. Andi andi-amo , Sandra, Silvia und Evelyn .


Ganz links, das bin ich =)

 
Nach dem kleinen Shopping-Trip haben wir erstmal gegessen 
und dann haben alle ihre Schenklis auf dem Tisch ausgebreitet,
die der anderen bewundert und getauscht.
Da sind soooo schöne Sachen dabei.
Die zeige ich Euch aber in einem extra-Post.

Danach hat uns Andi ein paar Tricks mit dem 
Tütenboard von Stampin Up gezeigt.





Im Anschluss haben wir noch ein kleines Schenkli-Täschchen,
eine One-sheet-box, nach diesem Workshop gemacht.



So gegen halb vier musste ich den Besuch nötigen
das bislang verweigerte Dessert zu essen. *grins*

Wir haben dann noch ein wenig mit den Schätzen
der anderen gespielt, probiert und gefachsimpelt.

Ich zum Beispiel ein weiteres Mal mit Silvias ZIG Stiften.
Dabei ist das hier rausgekommen.
Hach - die Farben leuchten soooo schön.
Die muss ich auch haben!



Im Laufe des Tages wurde der Tisch immer voller und voller....

Meine Tochter hat auch fleißig mitgebastelt.

Leider hat uns Evelyn schon mittags wieder verlassen,
denn die hatte am Abend noch Gäste.
Sonst hätten wir etwas mehr mit den neuen
Oxide Stempelkissen probieren können.

Da alle Mädels auch abends wieder nach Hause wollten,
haben wir die Runde nach einem kleinen Abendsnack
kurz nach acht aufgelöst.


Schade  =(
Die Zeit war viel zu schnell um - und ich finde,
das schreit unbedingt nach einer Wiederholung!!! 


Es war so ein schöner Tag,
danke, dass Ihr da ward! 

Liebe Grüße
Steffi


Hallo Ihr Lieben,

ich bin Euch noch ein Set schuldig...

Zuletzt hatte ich ja für eine Nachbarin
eine Nähmaschine aus Papier gemacht...

Jetzt hatte die nächste Nachbarin Geburtstag und
ich will natürlich alle irgendwie gleich halten.
Also musste wieder ein 3D Projekt her - 
und die Cameo ran...

Meine Wahl fiel auf eine Handtasche, da das
Geburtstagskind sich Geld zum shoppen wünschte.
Da braucht man ja auch zwingend
eine hübsche Tasche zum Outfit =)
Die Datei habe ich aus den SIL Store.

Die Karte mit dem Schmetterling hatte ich Euch ja
im letzten Post schon mal vorab gezeigt.

Jetzt kommt also das ganze Geburtstagsset...

Zuerstmal das Herzstück - die Handtasche.


Dazu gab es noch die Lieblings-Nervennahrung 


Und noch ein passendes kleines Portemonnaie mit der gewünschten Shoppingunterstützung.
Auch diese Datei habe ich im SIL Store gefunden.

Innen und außen sind die Nähte gemalt und alle Kanten sind gewischt.
Den Verschluss habe ich mit einem kleinen Magneten gemacht.



Und das ist das komplette Set.
Es kam gut an - sowohl bei der Beschenkten, als auch bei der Gästeschar *gg*


Und hier noch mal die Tasche en detail...

Alle Kanten sind gewischt, Akzente setzen Brads und auch unten drunter befinden sich vier Brads, wie bei einer richtigen Tasche. Ein Hingucker ist der kleine Metallgefasste Strassstein.


Die "Metallösen" an denen die Henkel befestigt sind, habe ich aus silbernem Spiegelkarton geschnitten.

Ich bin gespannt, was Ihr denn so von meinem 3D Projekt sagt.
Mir hat es wieder total Spaß gemacht und sie ist auch gar nicht schwer zusammenzusetzen,
da es eine bebilderte Anleitung dazu gibt.
Sehr praktisch!

Ich wünsche Euch einen schönen gemütlichen Sonntag!
Liebe Grüße
Steffi

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, Ihr hattet ein schönes langes Wochenende...

Wir haben den Geburtstag einer Freundin gefeiert und dafür habe ich natürlich was gebastelt.

Zuerst mal zeige ich Euch die Glückwunschkarte.
Sie ist recht klein mit 4"x4",
aber sonst passte sie nicht in das eigentliche Geschenk.
(das zeige ich Euch dann die Tage)

Die Inspiration habe ich bei Pinterest gefunden.
Wenn es schnell gehen muss, dann ist es ein Segen,
auf Pinnwände mit gesammelten Ideen zurückzugreifen.

Und obwohl ich ja quasi eine Vorlage hatte,
habe ich eine Ewigkeit gebraucht,
um das Ding fertig zu bekommen.

Erst hab ich andere Kleckse genommen, aber das gefiel mir nicht.
Dann war der Text schief - also nochmal...

Merke:
Clean & Simple ist nicht zu verwechseln mit schnell & simpel *ggg*



So, dann zeig ich sie Euch mal...



Den Schmetti hab ich dreimal ausgestanzt und dann aufeinander geklebt.
Da nur der Körper festgeklebt ist und das Ganze auch noch in einen
Umschlag kam, war mir wichtig, dass das Tierchen halbwegs stabil ist...


Die paar Strasssteinchen machen gleich was her. 
Und ein bisschen bling bling darf ja auch nicht fehlen,
wenn Frau Geburtstag hat.




Ich bin sehr gespannt, ob Euch mein Kärtchen gefällt.
Ist ja doch anders als sonst...

Lasst es mich wissen!

Ich wünsch Euch einen guten Start in die kurze Arbeitswoche.
Von mir gibt es dann die Tage noch mal einen Post =)

Liebe Grüße
Steffi
 

Hallo Ihr Lieben,

heute hab ich nur eine Kleinigkeit für Euch.
Im wahrsten Sinne des Wortes...

Ich hatte zuletzt mal ein paar Schmetterlinge ausgestanzt als Deko
für einen Aktionstisch in der Buchhandlung, in der ich arbeite.

Ein paar meiner Kollegen fanden die so klasse, dass ich für die drei
eine Handvoll Schmetterlinge von der Cameo hab ausschneiden lassen.

In einem Tütchen wollte ich die dann aber doch nicht weitergeben...

Und so hab ich die Pizzabox Stanze von Quickutz rausgekramt,
dreimal durchgenudelt, mit meinem neuen Lieblingspapier (von Heyda)
beklebt und ein paar Schmettis draufgepappt.

Die Schriftzugstanze hab ich mal geschenkt bekommen und wir mussten
uns erstmal anfreunden, aber jetzt find ich die ganz klasse.
Manchmal muss man zu seinem Glück gezwungen werden *lach*

Ach, Ihr wollt die auch sehen?!

Na schön  *ggg*

Ist das Spitzenpapier nicht wunderschön?

Die kleinen Schmetterlinge auf der Box sind ausgestanzt,
gewischt und mit dem Wink of Stella überzogen.
Die schimmern soooo schön!


Gefüllt mit Schmettis. Die Kollegen haben sich gefreut.


Die kleine Box war wirklich schnell gewerkelt.
Sowas sollte man eigentlich viel öfter machen...
Muss noch nicht mal was kostbares drin sein, 
um jemanden ein Lächeln auf´s Gesicht zu zaubern =)


Und? Welche gefällt Euch am besten?
Lasst es mich wissen ;-)

Liebe Grüße
Steffi

Hallo Ihr  Lieben,

nach der Kamera aus Papier , habe ich jetzt mal eine Nähmaschine aus Papier gebaut.

Die Datei  ist aus dem SIL Store, dazu gibt es per Link eine Anleitung in Bildern.
Sehr praktisch. Dadurch geht es recht zügig sowas zusammenzubauen.

Ich zeig Euch mal ein paar Bilder. Leider sind die Fotos nicht
so richtig gut geworden, denn ich war in Eile...




Der Clou ist, dass sich im unteren Teil eine Box versteckt...


Noch den Glückwunsch oben drauf und wieder schließen. 
Die Küsschen musste ich festkleben, da die Box unten
Eingrifflöcher hat um sie zu öffnen.
Die sollten ja frei bleiben.
Bin gespannt, ob sie Euch gefällt. 
Lasst es mich wissen - würde mich freuen =)

 
Ich wünsch Euch ein schönes Wochenende.
Hoffe die Sonne lässt sich mal wieder blicken.

Liebe Grüße
Steffi

Hallo Ihr Lieben,

heute zeig ich Euch ohne viele Worte eine Karte, die mir sehr schwer fiel,
denn am Mittwoch starb völlig unerwartet eine liebe Freudin viel zu jung.




Liebe Grüße,
Steffi

Hallo Ihr Lieben,

der kleine Sohn meiner Cousine ist endlich da!

Wie schön, dass ich Euch dann auch mal die Karte zeigen darf - 
die ist nämlich schon eine ganze Weile fertig.
Das war ein Auftrag meiner Tante und musste pünktlich in NRW sein.


Ich hab mich wieder für meine Lieblings-Farbkombi
bei Jungskarten entschieden:
blau - grün.



Das Motiv von "Lilli of the Valley" hab ich mit meinen
neuen Derwent Intense Stiften coloriert.

Ich bin ganz begeistert, wie intensiv die Farben rüberkommen.



Vorgabe war, dass der Name des Zwergs mit auf die Karte soll.
Bei allem anderen hatte ich freie Hand. 
Frei nach dem Motto: Du machst das schon...

Also hab ich mein Designpapier durchforstet und davon kam sogar ne Menge zum Einsatz.
Und ich hab die Karte vollgepackt mit allem, was man so auf eine Karte packen kann...

Ach, ich zeig sie Euch einfach mal....

Die Ränder hab ich ordentlich gewischt und distressed.
Ich kann es einfach nicht lassen.
Glatte Kanten sind nicht mein Ding...



Da ich mal wieder keinen passenden Spruch als Stempel hatte,
hab ich mir den Text am PC gesetzt und in der richtigen Farbe ausgedruckt.

Falls es jemanden interessiert:
die geschwungene Schrift heißt Milk&Cereal und ist kostenlos.



Dann wie üblich das Charm an der Schleife....



Die kleinen Sternchen hab ich aus einer Die-Namics Stanze, die ich jetzt schon liebe!
Die heißt "stars in the sky - horizontal"
Die Dinger sind fitzelklein, aber als Auflockerung waren die jetzt perfekt.
Hab die einzelchen Sternchen zweifarbig coloriert - war spannend *gg*



Und noch der gewünschte Name.

Für die Buchstaben habe ich mein Lieblingsalphabet
rausgekramt - das "Olivia" Alphabet von Quickutz.
Leider gibt es den Hersteller ja schon lange nicht mehr.

Die Wimpelkette musste natürlich auch noch mit drauf.
Und die Sternchen-Strasssteine passten auch gut dazu.



Jetzt bin ich mal gespannt, ob Euch die Karte gefällt.
Vielleicht lasst Ihr´s mich wissen?

Nach den zwei Karten hab ich jetzt fast schon wieder Lust zum basteln -
wenn denn die Zeit dafür auch noch da wäre...

Liebe Grüße
Steffi

Ich mache mit bei der Challenge 
der Stempelsonne , bei der wie immer "alles geht"

Über mich

Hallo, mein Name ist Steffi, im www als Stampmaniac unterwegs. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Immer wenn die Zeit es zulässt - meist nachts - sitze ich am Basteltisch und stemple Karten, Geschenke oder Verpackungen. Über Lob freue ich mich genauso wie über konstruktive Kritik.

Follower

Powered by Blogger.



Die von mir gezeigten Werke habe ich selber erstellt, sofern nicht anders angegeben. Sie sind mit unterschiedlichen Materialien diverser Firmen entstanden bei denen auch das jeweilige Copyright liegt.

Alle Inhalte dieses Blogs wurden sorgfältig zusammengestellt und veröffentlicht. Ich übernehme dennoch keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen.

Fotos und Texte von diesem Blog dürfen ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht veröffentlicht werden.

Ferner distanziere ich mich von dem Inhalten externer Links. Für diese ist ausschließlich deren Anbieter haftbar.