Hallo Ihr Lieben,

ich hab noch ein paar Schätzchen aus dem letzten Jahr zu zeigen.

Für meinen Onkel, der passionierter Handwerker ist,
hab ich letzten Sommer diese Werkzeugkiste zum 60ten gewerkelt.

Die Anleitung dazu hab ich vom SEME klick . Danke für die kostenlose Datei!!!

Und so sieht das Ding aus:

Ich hab die Kiste recht schlicht gehalten. Männer sind ja nicht so für Schnickschnack...


Ein bisschen Tafeleffekt-wischen und Textstempel von der Seite...

...und auch von der anderen Seite...

Der Kasten ist nicht so groß, wie er auf den Fotos wirkt, aber dennoch passt ordentlich was an Süßkram rein =)


Und zwar passender Weise Werkzeug aus Schokolade *grins*


Ein Tag mit unseren Grüßen und einem Scheinchen drin hab ich auch noch gemacht.

Bin gespannt, was Ihr von dem Ding haltet. Zu schlicht?

Lasst es mich wissen!

Liebe Grüße
Steffi

Hallo Ihr Lieben,

ich will Euch mit und mit mal die Sachen zeigen, die ich für den Markt gemacht hatte.

Leider hatte ich nicht immer die Zeit alles zu fotografieren.
So geschehen auch bei den "Schöne Momente Gläsern"
Kennt Ihr die?

Ich hatte solche hier schon einmal gemacht. 
Die Idee ist einfach. Man schreibt jeden schönen Moment auf einen Zettel und
legt diesen dann ins Glas. Das können natürlich auch Eintrittskarten etc sein.
Am Ende des Jahres kann man dann die Zettelchen wieder lesen und
das Jahr revue passieren lassen.
 
Ich hatte sieben unterschiedliche gemacht. Davon waren zwei übrig geblieben.
Die konnte ich gerade noch fotografieren, bevor auch die ihren  Besitzer wechselten.

Einmal eine Vintage Variante...




Und dann eine blumige Ausführung.
Das Papier hab ich schon öfter dafür genutzt,
weil ich das sooo schön finde.




Die Zettelchen hab ich auf Din A8 geschnitten und jeweils
drei passende Farben in eine kleine Box gepackt.
Damit die Zettelbox im Inneren nicht umkippt,
hab ich die Gläser mit weißem Seidenpapier ausgefüllt.

Das Tag, das am Glas hängt, ist zweiteilig - 
auf dem zweiten Tag steht das hier...


Hier mal beide zusammen.


Die Tage zeige ich Euch noch ein paar Gläser, die ich nach
dem Markt als Auftragsarbeit machen durfte...

Liebe Grüße
Steffi

Hallo Ihr Lieben,
frohe Weihnachten!

Ich versuche mal mein Blog aus dem Dornröschenschlaf zu wecken...

Lange war es hier sehr still.

Das hatte persönliche Gründe und ich war eine ganze Weile weder in der Lage
kreativ was auf die Reihe zu bekommen, geschweige denn den Blog zu pflegen.

Ein paar Sachen sind aber dennoch in der Zeit entstanden.
Die zeige ich Euch mit und mit.


Zuerst möchte ich Euch aber ein paar Fotos von meinem
größten Projekt der letzten Zeit zeigen.

Ich hatte mich Anfang des Jahres bei einem kleinen Kreativmarkt angemeldet,
der im örtlichen Kindergarten zum zweiten Mal stattfand.

Mit den Vorbereitungen wollte ich im Sommer schon anfangen
und hatte Konzept, Farbschema und die Art der Ware
bereits im Kopf.... und dann kam mir mein Leben
mit voller Wucht dazwischen.
Ab da ging erstmal gar nix mehr...

Als dann der November immer näher rückte und wir Anfang
September aus dem Urlaub zurück waren musste ich in
die Hände spucken, denn die Zeit wurde knapp.

Nach diversen Nachtschichten und dem Einrücken der Kavallerie
in Form meiner Mom, die mir für eine ganze Woche den Rücken
frei hielt, indem sie Kinder und Haushalt übernahm, hab ich es dann
doch geschafft was Vorzeigbares auf den Tisch zu bekommen...

Ich zeig Euch mal ein paar Fotos von meinem Tisch.

Zum Fotografieren hat kaum die Zeit gereicht.
Aber ein Bild vom fertigen Tisch hab ich dennoch geschafft...

Mein Stand hat allein dadurch die Blicke auf sich gezogen, weil die
Rahmen und die Lichterketten so hübsch geleuchtet haben.

 Hier ist die Winterzauber-Girlande noch nicht dran und
der Tisch wirkt vorne noch was nackig...

Ich hatte mich für verschiedene Farbkombinationen mit SU Papier entschieden.
Savanne war der Grundton jeweils kombiniert
mit Vanille und Chilli, Petrol oder Espresso,
garniert mit einem Hauch von Glitzerpapier.

Die "Schöne-Momente-Gläser" kamen sehr gut an.
Davon hätte ich noch mehr verkaufen können.

Auch die Leuchtrahmen haben im Laufe der vier Stunden
alle einen neuen Besitzer gefunden.


Im Vorfeld war es erwartungsgemäß sehr stressig.
Aber ich haben für mich beschlossen, dass sich der Aufwand
gelohnt hat und ich das wieder machen würde.

In diesem Fall hab ich aber schon noch ganz schön viel übrig gehabt.
Das Wetter war aber auch nicht sonderlich hilfreich - wir hatten
Schnee, Regen, Blitz, Donner und Sturm...
Eigentlich ein Wunder, dass überhaupt so viele Leute kamen.


Aaaber... ich bekam noch eine zweite Chance.

Am darauffolgenden Wochenende hatte ich Tickets
für ein Konzert in meiner alten Heimat NRW.
In der ehemaligen Gärtnerei meiner Eltern, die an deren
Wohnhaus anschließt, fand eine Adventausstellung statt
und dort durfte ich meine Sachen auch noch anbieten.

Das sah dann so aus:

Interessanterweise waren dort total andere Artikel der Renner als in BaWü.
So kannte hier beispielsweise noch niemand die Glücksteelichter mit Text,
von denen ich noch deutlich mehr hätte verkaufen können.


Auch hier haben die Lichterketten dazu beigetragen,
dass der Stand Aufmerksamkeit auf sich zog.


Durch die zwei Locations hatte ich fast keine Reste mehr. 

Und auch ein paar Folge-Aufträge sind rein gekommen,
worüber ich mich sehr gefreut habe.

Die Sachen, die ich dort verkauft habe, zeige ich Euch in den nächsten Posts mal genauer.

Jetzt genieße ich erstmal den Abend und
freue mich endlich einmal wieder einen Blog-Post 
zustande gebracht zu haben.

Ihr könnt mir ja einen Kommentar da lassen,
wenn Euch mein Stand gefallen hat.
Würde mich sehr über Euer Feedback freuen!

Liebe Grüße
Steffi

Hallo Ihr Lieben,

in letzter Zeit mussten bei mir die Bastelarbeiten immer schnell von der Hand gehen.
Am liebsten hätte ich gar nicht gebastelt, aber wenn die Nichte eingeschult
wird, dann muss eben auch mal eine flotte Karte her...



Die Tafel ist eine Datei aus dem SIL Store, die Wimpel sind gestanzt.
Das Papier hab ich mit einem Holz-Hintergrundstempel von SU bestempelt.

Die Tafelfläche ist schwarzes, glattes Papier, das ich ein wenig mit weiß gewischt habe.
Danach hab ich den Text mit meiner schönsten *gg*
Grundschulschrift freihand drauf geschrieben.
Leider war der Auftrag vom Gelstift nicht ganz perfekt...



Da das zwar eigentlich eine Karte war, aber dennoch als
Deko-Element genutzt werden sollte,
hab ich die zwei Seiten mit einem Bändchen zusammengehalten.
Natürlich mit Schleife und extralang, damit man nach dem Lesen
der Karte das Ding auch wieder aufstellen konnte...



Die Karte kam gut an.
Jetzt will ich natürlich wissen, ob sie Euch auch gefällt - 
auch wenn sie eben nicht so aufwändig gearbeitet ist...

Liebe Grüße
Steffi



Hallo Ihr Lieben,

heute will ich Euch ohne viele Worte eine Karte zeigen,
die ich vor 14 Tagen für meinen Papa gemacht habe.


Coloriert habe ich mit den ZIGs.






Liebe Grüße
Steffi

Hallo Ihr Lieben,

es bleibt naturfarben...


Meine Kinder hatten vor den Sommerferien ein
kleines Abschiedsfest von der Nachmittagsbetreuung.
Da hab ich es mir nicht nehmen lassen,
eine Kleinigkeit für die Erzieher zu werkeln.

Für jeden gab es eine Merci-Tafel mit hübscher Banderole...
Den Text hat die Cameo jeweils 3x ausgeschnitten
und ich hab das dann 3D mäßig übereinander geklebt.


Sonst war alles rustikal gehalten, da auch ein Mann von der Partie war.
Zudem passten die braun- und cremetöne auch gut farblich zu den Tassen,
die die drei noch gefüllt mit Schoki dazu bekamen.



Wie immer sieht man das dunkelbraun nicht so gut.
Auf Fotos kommt das immer fast schwarz rüber... *grummel*


 Herzen für die Lieblingsbetreuerin...


Glitzersternchen für die zweite Frau im Bunde...


Und Sterne und Mauerwerk für den einzelnen Herrn =)


EIGENTLICH wollte ich eine Datei von KaybeScraps benutzen,
die ich eigens dafür gekauft hatte - aber blöderweise
waren die schon vorhandenen Merci-Tafeln zu groß.

Letztlich hätte dafür aber dann auch die Zeit nicht gereicht...
Die Cameo hat schon gefühlte Ewigkeiten für die Texte gebraucht. *augenroll*


So, dann bin ich auch schon wieder weg...
Der nächste Post wird wieder bunter - versprochen!

Liebe Grüße
Steffi

Hallo Ihr Lieben,

nach dem Blumenkasten in bunt wird es farblich jetzt etwas ruhiger...

Ich brauchte eine Babykarte und hatte aber für das
gleiche Kind zur Geburt schon diese hier in meiner
Lieblingsfarbkombi für Jungs - grün/blau, gemacht...

Diesmal war es dann die Taufe und ich dachte,
ich mach mal was ganz anderes.

Den niedliche Elefanten hatte ich schon auf Verdacht coloriert
und das Farbspektrum ist ja da nicht so richtig umfassend...
Also hab ich mich an den Grau- Brauntönen orientiert
und war überrascht, wie harmonisch das dann rüberkommt.

Ach... Ihr wollt die Karte auch sehen?!
Verzeihung *gg*

 Dann zeige ich Euch erstmal das zuckersüße Motiv von Wild Rose Studio.

Coloriert habe ich mit meinen neuen Lieblingen - den ZIGs.

Ich bin nur noch auf der Suche nach einen idealeren Papier,
denn  mein Favorit für die Aquarellstifte ist da nicht so gut...
Ihr seht, dass die Farbe teilweise über die Linien gelaufen ist.
Das finde ich jetzt nicht ganz so schlimm - ist ja auch handgemacht,
aber ich bin dennoch auf der Suche.
Also, wenn jemand einen Tipp für mich hat - immer her damit!


Ich hätte gar nicht erwartet, dass man bei den ZIGs
auch so gedeckte Farben findet. 
Beim probieren bin ich immer gleich auf die knalligen
Farben gegangen, wie man hier sieht.


Ich will Euch aber auch mal die gesamte Karte zeigen *grins*


Die tolle Wimpelstanze ist eine neue Errungenschaft,
ebenso die Sterne mit den Nähten.
Wie schön, wenn man gleich mit seinen neuen
Sachen spielen kann *g*

Den Namen hat mir die Cameo ausgeschnitten.
Die Ränder sind gefranst - aber das liegt an der Schrift.
Damit der Text etwas erhaben ist, habe ich ihn dreimal übereinander geklebt.
Die Schrift heißt Rage Italic LET und ist kostenlos zum download zu finden -
für die unter Euch, die immer schöne Schriften suchen...

Ach, hier sieht mal ein klitzekleines bisschen, 
dass ich das Motiv ausgeschnitten und 
mit 3D Pads erhöht aufgeklebt habe.


Und auch ein Charm durfte nicht fehlen.
Da hab ich mich für einen kleinen Bären entschieden und festgestellt,
dass ich dringend Baby-Charms brauche *lach*

 Auf dem Foto kann man zumindest erahnen, 
dass die beiden Sterne aus glänzendem Papier gestanzt sind. 
Mehr Glitter wollte ich auf die Natur-Karte nicht machen...

Die kleinen Sterne unter dem Namen sind übrigens
geprägt und dann braun gewischt.


Ich bin gespannt, was Ihr von dem Kärtchen haltet.

Ich war echt zufrieden mit dem Ergebnis.
Ist ja doch immer spannend, denn ich weiß im Vorfeld nie so ganz genau, 
wie sich eine Karte während des Bastelns so entwickelt... *grins*

Die nächste Karte wird dann wieder bunt und niedlich.
 
Liebe Grüße
Steffi

Über mich

Hallo, mein Name ist Steffi, im www als Stampmaniac unterwegs. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Immer wenn die Zeit es zulässt - meist nachts - sitze ich am Basteltisch und stemple Karten, Geschenke oder Verpackungen. Über Lob freue ich mich genauso wie über konstruktive Kritik.

Follower

Powered by Blogger.



Die von mir gezeigten Werke habe ich selber erstellt, sofern nicht anders angegeben. Sie sind mit unterschiedlichen Materialien diverser Firmen entstanden bei denen auch das jeweilige Copyright liegt.

Alle Inhalte dieses Blogs wurden sorgfältig zusammengestellt und veröffentlicht. Ich übernehme dennoch keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen.

Fotos und Texte von diesem Blog dürfen ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht veröffentlicht werden.

Ferner distanziere ich mich von dem Inhalten externer Links. Für diese ist ausschließlich deren Anbieter haftbar.